DGUV V3

PDFDruckenE-Mail

DGUV V3

Prüfung elektrischer Arbeitsmittel

Alles, was einen Stecker hat, kann brandgefährlich werden!

Warten Sie nicht auf die „heiße Phase“. Kommen Sie dem Stromunfall zuvor und stellen Sie Ihre Elektrogeräte auf den Prüfstand. Denn Sie haben mehr als Sie denken: Elektrowerkzeuge, Computer und Drucker, aber auch Haushaltsgeräte, wie die Kaffeemaschine im Mitarbeiterraum, der Wasserkocher und der Staubsauger sollten keine Funken schlagen.

 

Prüfung muss sein!

Bestimmt wollen Sie Ihre Mitarbeiter schützen. Darüber hinaus ist die Untersuchung der elektrischen Arbeitsmittel nach DGUV-V3 gesetzlich vorgeschrieben. Erfolgt sie nicht, kann das eine Straftat sein und der Versicherungsschutz geht verloren.

 

Used-Look?... Aber sicher!

Mehr als 30 Prozent aller Brandunfälle gehen auf das Konto elektrotechnischer Defekte. Used-Look ist trendy. Aber brüchige Kabel oder fehlende Teile sind gefährlich.

 

Nicht warten – starten!

Prüfen, wie vorgeschrieben: vor Inbetriebnahme der Geräte und wiederkehrend; schnell und effektiv – samt transparenter Dokumentation.

 

Was sind ortsveränderliche Elektrogeräte?

Alle Geräte die einen Stecker haben und leicht beweglich sind (tragbar).

  • Bohrmaschinen
  • Winkelschleifer
  • Netzteile
  • Computer
  • Bildschirme
  • Kabelverlängerungen usw.

Was sind ortsfeste Elektrogeräte?

Alle Geräte, die einen Stecker haben und nicht ohne weiteres bewegt werden können.

  • Waschmaschinen
  • Spülmaschinen
  • Standbohrmaschinen
  • Radwuchtmaschinen
  • Radmontagemaschinen
  • Drehbänke
  • Kühlschränke usw.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.